Abgeordnetenhaus

Inhalt

Im Rahmen der politischen Teilhabe organisieren die Schulsozialarbeiter der Paul-Löbe-Schule jährlich einen Besuch in das Abgeordnetenhaus von Berlin. Dieses Projekt erfolgt unter anderem in Kooperation mit dem Friedrich-Engels Gymnasium und dem Jugendfreizeiteinrichtung Fuchsbau. Interessierte Schülerinnen und Schüler aus allen Klassen sowie den Willkommensklassen nehmen an dem Besuch teil. Im Vorlauf des Besuches formulieren Schülerinnen und Schüler  für die Moderation Fragen an die Politiker, die sie dann vor Ort stellen.

 

Ablauf

Nach einer Einführung und einem Rundgang durch das Abgeordnetenhaus kommen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit den Politikerinnen und Politikern ins Gespräch und können sich über aktuelle gesellschaftspolitische, bildungspolitische- und jugendrelevante Themen austauschen. Beim Besuch nehmen sich in der Regel zwei Politiker aus unterschiedlichen Parteien Zeit, um sich über die Fragen im Dialog auszutauschen. Unsere Schülerinnen und Schüler organisieren mit Unterstützung der Sozialarbeit den Termin für den Besuch selbständig.

 

Ziel

Die Besuche im Abgeordnetenhaus stehen unter dem Motto der Politischen Teilhabe, der Demokratieerziehung  und Kennenlernen des politischen Alltags. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können Politiker hautnah erleben und direkt mit ihnen in den Dialog treten. Ziel ist auch jugendliche Vorbehalte gegenüber Politikern und einer allgemeinen Politikverdrossenheit entgegenzuwirken. Durch die Gespräche können Jugendliche erleben, dass man ihnen zuhört und ihre Anregungen ernst nimmt.