Kulturreisen

Schülerbegegnungen und internationale Beziehungen

Reisen öffnen Horizonte und bauen Vorurteile ab, fördern kulturelles Verständnis und wecken Neugier. Deshalb haben wir seit 2011 unsere Beziehungen ins Ausland intensiviert und bieten regelmäßige Sprach- und Kulturreisen nach Schweden, Dänemark, seit 2016 nach Spanien und projektbezogene Begegnungen in andere Länder an.

Malmö – Schweden

Seit dem Schuljahr 2011/12 gibt es einen Schüleraustausch mit unserer Partnerschule in der schwedischen Stadt Malmö. Dieser Austausch findet in der 9. Jahrgangsstufe statt und ist von unseren Lehrer*innen und Sozialarbeiter*innen gemeinsam initiiert worden. Teilnehmen können Schülerinnen und Schüler, die rechtzeitig ihr Interesse anmelden und an allen Vorbereitungsworkshops teilnehmen. Unsere Partnerschule ist eine private und sprachenorientierte Schule in Malmö. Auf der Reise verbringen unsere Schüler*innen einen Tag in der schwedischen Partnerschule. Sie begleiten den Unterricht und machen, gemeinsam mit den schwedischen Schüler*innen, ein Projekt, dass am Ende des Tages vorgestellt wird.

Darüber hinaus lernen unsere Schüler*innen in einem fremden Land auf sich alleine gestellt zu sein. Durch verschiedene Ausflüge lernen sie die ländliche Idylle Schwedens kennen, welche im Vergleich zur Metropole Berlin exotisch wirkt.

Kopenhagen – Dänemark

Seit dem Schuljahr 2011/12 gibt es einen Schüleraustausch mit unserer Partnerschule in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen. Dieser Austausch findet in der 8. Jahrgangsstufe statt und ist von unseren Lehrer*innen und Sozialarbeiter*innen gemeinsam initiiert worden. Teilnehmen können Schüler*innen, die sich auf den Englisch E-Kurs in der 9. Jahrgangsstufe vorbereiten und ihre Englisch-Kenntnisse verbessern wollen.

Ziel ist es, einen Austausch zwischen unseren und dänischen Familien zu initiieren und eine Begegnung zwischen den Schülern und Schülerinnen zu ermöglichen. Spracherwerb und Sprachgebrauch werden im alltäglichen Umgang gelernt. Freundschaften entstehen, Ängste werden überwunden und Erlebnisse unvergesslich.

Numancia de la Sagra Spanien

Seit dem Schuljahr 2016/17 gibt es einen Schüleraustausch mit unserer Partnerschule IES Profesor Emilio Lledó in Numancia de la Sagra. Dieser Austausch findet in der 9. Jahrgangsstufe statt und ist von uns Sozialarbeitern*innen, unseren Lehrer*innen und dem Projektpartner Ludwig-Wolker-Haus in Berlin gemeinsam initiiert worden. Teilnehmen können Schüler*innen, die den Spanisch-Kurs in der 9. Jahrgansstufe absolvieren und andere interessierte Schüler*innen aus dem Jahrgang. Es ist ein Austausch, in dem die Schüler/innen in den Gastfamilien für 7 Tage übernachten, sowohl in Numancia de la Sagra als auch in Berlin. In den 7 Tagen verbringen die Schüler*innen sehr viel Zeit in der Gruppe und gestalten Aktivitäten, wie Sehenswürdigkeiten in Berlin und Numancia zu entdecken, Grillabende zu veranstalten u.v.m.

Ziel ist es, einen kulturellen Austausch und eine Begegnung zwischen Jugendlichen zu gestalten.

Krakau Polen

Seit dem Schuljahr 2015/16 findet eine jährliche Gedenkstättenfahrt nach Krakau statt. Schüler*innen des 10. Jahrgangs, die an allen Vorbereitungsworkshops teilgenommen haben, können mitfahren. Die Reise findet an einem Wochenende statt, somit wird von den Schüler*innen eine hohe Motivation verlangt. Auf der Reise wird das ehemalige Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau und die Altstadt von Krakau besichtigt. Es wird unteranderem eine Synagoge und ein jüdischer Friedhof besucht. Nach der Reise haben die Schüler*innen die Möglichkeit ihre Erfahrungen in einem künstlerischen Projekt zu verarbeiten und zu gestalten.

Ziel ist es Toleranz zu erweitern und Diskriminierung zu minimieren.